Freitag, Oktober 24, 2008

Warum weinen die Frauen immer, wenn ich schlafen will?

Oder: Ist meine Müdigkeit Ursache allen Übels oder Herr D.?
Dem ganzen Bericht vorausgeschickt. Ich bin nicht unbedingt ein Frauenversteher, aber es ist mir auch nicht wesensfremd, ab und zu mal Verständnis für die Sorgen und Nöte von Frauen zu haben. Aber es gibt Tage, an denen es dann einfach ein bißchen Dicke kommt! Gestern Nachmittag übermannte mich nach einem Gerichtstermin die Müdigkeit und ich wollte nur ein bißchen vor mich hindämmern und einen Kaffee genießen. Da kam eine von mir "gepflegte" Mandantin und teilte mir weinend über eine dreiviertel Stunde mit, wie schwer sie das Schicksal schon wieder getroffen habe. Nachdem ich das gerade noch so ertragen konnte und diverse andere Mandanten durchgeschleust hatte, verspürte ich den Drang nach Heimfahrt, Mahlzeit und Schlaf. Dem gab ich nach, sagen wir: dem wollte ich nachgeben.
Zuhause angekommen gab es dann tatsächlich eine warme Mahlzeit, eine rätselnde Frau und ein schlafendes Kind, welch himmlischer Zustand! Der Fernseher läuft, ich lege mich hin und versuche zu schlafen. Grundsätzlich ein großes Vergnügen bei Fernsehen zu schlafen, aber heute sollten meine Nerven noch strapaziert werden. Es lief Popstars! Abgesehen davon, dass Herr D echt ein bißchen nervt, heulen diese Mini-Diven in einer Tour, wie böse die Welt zu Ihnen ist, um den Zuschauer zu verstehen zu geben, wie scheiße das Leben in einem Fünf-Sterne-Hotel bei 35 Grad im Schatten sein muss, wenn man dazu ein bißchen tanzen muss. Egal es nervte schon wieder.
Als ich dann so langsam damit fertig geworden war und ich wieder einschlafen wollte, wurde das Geheule des Tages dann noch übertroffen, durch hysterische Geschreie und Geweine der Familie von den "Hilfe ich bin ein Star und schwanger oder so ähnlich, Hauptsache ich bin mal wieder im Fernsehen"-Leuten, weil das Kind geboren und dann in den Brutkasten gesteckt wurde!
Danke auch! Ich wollte nur schlafen!

1 Comments:

At 11:46 vorm., Anonymous Pascal said...

Dazu empfehle ich immer noch die rote Babsi...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home