Samstag, Juli 31, 2010

Zwangsausschluss für Urlaubsblogger!

Nachdem nun wieder jemand freiwillig Jurablogs verlassen hat, meine ich, dass es diskussionswürdig ist, andere Teilnehmer sozusagen von Amtswegen auszuschließen! Zum einen würde ich dann im Ranking zwei Stellen nach oben rutschen, zum anderen würde Jurablogs von Boulevard und Rechtsausführungen weiter befreit werden.

Außerdem müssten wir armen Schweine, die hier alle im Büro schuften, uns nicht von den Urlaubern zwangsneidisch machen lassen, auf das, was in anderen Gefilden so schönes zu sehen ist. Und zu guter Letzt wäre es auch im Sinne der Blogger, weil sie dann endlich richtig Urlaub machen würden. Ihre Begleitungen hätten es mit Sicherheit verdient, dass die Männer nicht die ganze Zeit vor dem Notebook hängen!

5 Comments:

At 1:07 nachm., Blogger Werner Siebers said...

IPad am Pool, darauf greift dann auch Frau Begleitung gern hin und wieder zurück. Also nix mit Rücksicht nehmen müssen.

 
At 1:46 nachm., Blogger Rechtsanwalt Ralf Mydlak said...

Wir lassen uns doch von den Urlaubern nicht neidisch machen. Was kann es denn schöneres geben, als an einem wunderschönen Sommertag im Büro zu sitzen? Keine Kinder die nach Eis quengeln, keine Begleiterin, die alle gefühlten 5 Minuten fragt: "Schatz! Bin ich schon braun geworden?" Nein! Da lehnt man sich gemütlich im Chefsessel zurück, bittet die Mitarbeiterin einen Kaffee zu servieren. DAS ist das wahre Paradies! ;-))

 
At 1:48 nachm., Blogger Handschellen said...

Die Mitarbeiterin, die samstags den Kaffee bringt, will ich auch!

 
At 3:36 nachm., Blogger Rechtsanwalt Ralf Mydlak said...

Brüderliches Teilen ist ja eine christliche Eigenschaft. Und da mein Spitzname "Pater" ist, müsste ich das ja eigentlich tun. Aber bei der Mitarbeiterin und allen sonstigen mit "F" anfangenden Dingen (Fzahnbürste etc.) hört das Teilen auf! ;-))

 
At 8:08 vorm., Blogger Rechtsanwalt Krause said...

"Auch Du mein Sohn Brutus?!"

Kaum ist der fleißig bloggende Kollege aus dem Haus, wird an seinem Stuhl gesägt! Sowas...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home