Donnerstag, Januar 08, 2009

Ich trete ja nicht nach, aber...

... es ist schon erstaunlich, wie resistent manche Menschen offenbar mit Kritik umgehen.
Es scheint manchen Menschen nicht zu interessieren, dass sich andere Menschen durch ihr Verhalten schlecht oder unfair behandelt fühlen.
Mittlerweile wurde Einiges über die Produktionsfirma Exitfilm geschrieben. Es wurde deutlich gemacht, dass es nicht darum geht, finanzielle Interessen durchzusetzen, sondern dass man das Verhalten als undankbar, unhöflich und insgesamt leichtfertig empfindet. Allerdings gab es bis zum heutigen Tage keinerlei Reaktion auf Meldungen und Unmutsbekundungen. Dabei wäre es doch ein Leichtes gewesen, zumindest über die Kommentarfunktion zu entäußern, dass man das eigene Verhalten bedauert und in Zukunft versuchen wird, einen besseren Umgang zu pflegen.
Schade, dass auch die Tatsache, dass es sich nicht um Einzelne handelt, nicht zu einem Umdenken führt.

1 Comments:

At 2:35 vorm., Anonymous Anonym said...

Ein Blog ist vielleicht auch nicht der passende Ort solche Dinge zu erörtern, insbesondere wenn ein Teilnehmer dort schon mit Strafanzeige droht... Das vergiftet die Atmosphäre für einen konstruktiven Dialog doch etwas.

Im Übrigen wurden im besagten blog schon öfters unbeliebte Meinungen gelöscht, auch zu dem Thema.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home