Freitag, Juli 16, 2010

Frau Braun, ich esse besser!

Werte Frau Kollegin Braun! Nachdem ich Ihnen nun bereits virtuell eine Handtasche verschafft habe, fühle ich mich berufen, Ihnen einen Lebensrat zu geben.

Essen Sie nicht mehr so schlechte Sachen in ungemütlicher Atmosphäre! Wenn Sie Ihren Eltern schon bei EDV-Problemen helfen, können Sie auch eine Gegenleistung in Anspruch nehmen, die Ihr Leben am Limit wieder ein wenig gerade rückt. Zunächst einmal der Hinweis: Essen am Tage bringt unnötige Kalorien, die sowohl der Fitness als auch dem Körper schaden. Essen Sie tagsüber ncihts, sondern erfreuen sich an Kaltgetränken und einem Kaffee!

Abends laden Sie sich dann bei Ihren Eltern ein. Bei mir gab es gestern im windbefrischten Garten leckere Schnitzel und selbstgemachten Kartoffelsalat mit gleichzeitiger Kinderbetreuung! Ich liebe meinen Eltern!

5 Comments:

At 10:13 vorm., Blogger RAinBraun said...

Hm, die 400 km bis an Mamas und Papas Tafel könnten dabei zum Problem werden...Von unterschiedlichen Ernährungsformen mal ganz abgesehen. Am Tag gar nichts essen ist übrigens aber auch nicht gesund, Herr Kollege. :-)

 
At 10:16 vorm., Blogger NEBGEN - rough justice said...

Also wenn ich mittags nichts esse, habe ich den ganzen Nachmittag Hunger...

 
At 12:32 nachm., Blogger Handschellen said...

@ Braun: 400 km einfache Strecke??? Das ist für ein Abendbrot ne echte Ansage, ich hoffe, es würde sich lohnen. Nichts essen ist gut! Alles andere ist unwahr ;-)

@nebgen: da hilft viel Kaffee, dann übersäuert der Magen und dann ist der Hunger weg

 
At 1:16 nachm., Blogger RAinBraun said...

Ja, einfache Strecke. Da muss dann schon ein schöner Tofu auf dem Grill liegen. ;-)

 
At 2:57 nachm., Blogger Handschellen said...

Jessas, das hatte ich ganz vergessen! Du isst ja gar nicht, Du vegetierst!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home